Insolvenzsicherung von Wertguthaben

Der Geschäftsführer einer GmbH kann für ein nicht gesichertes Wertguthaben aus einem Altersteilzeitarbeits-vertrag persönlich haften. Zwar ist die Haftung für Verbindlichkeiten einer Gesellschaft nach § 13 Abs. 2 GmbHG auf das Gesellschaftsvermögen beschränkt; der Geschäftsführer haftet jedoch persönlich, wenn ein besonderer Haftungsgrund vorliegt. In einem Urteil vom 12. April 2011 (- 9 AZR 229/10 -) …

Insolvenzsicherung von Wertguthaben Weiterlesen »